Lenny ist da <3

Auch dieses Mal durfte ich das "Ergebnis" sehen. Vor ein paar Monaten hatten wir ein sehr schönes gemeinsames Bauchfotoshooting. Und plötzlich war er da. Der klitzekleine Lenny. Vielen Dank, dass ich dabei sein und ein paar Stunden beobachten durfte.

mehr lesen

Sabrina & Niklas

Vielleicht hatte ich es schon einmal erwähnt: Ich freue mich immer wieder sehr, wenn ich eine Hochzeit begleiten darf, weil man mich schon auf anderen Hochzeiten erlebt hat und die Ergebnisse kennt. Manchmal höre ich auch bei meinen Hochzeitsvorgesprächen, dass man mir schon jahrelang folgt und sich fest vorgenommen hat, WENN dann der/die Richtige um die Ecke käm und sich der große Tag anbahnen würde, ich diejenige sein soll, die diese Hochzeit fotografieren wird. Moment, da muss ich mir kurz ein Tränchen wegwischen. Das ist so süß. 
Aber, diese "süßen Momente" sind es, die mich das alles mit Liebe zu diesem Beruf weitermachen lässt. Ja, Ihr da draußen seid es. Vielen Dank an dieser Stelle auch an alle meine anderen Brautpaare für unsere gemeinsamen Momente. Auch dieses Jahr gab es wieder viele dieser Hochzeiten mit diesem Hintergrund und ich habe mir vorgenommen, in der nächsten Zeit dann doch mal einige in Blogeinträgen zu zeigen, weil ich das die ganze Zeit sehr sträflich vernachlässigt hatte. Dabei wollt Ihr doch bestimmt auch mal was neues sehen, oder?

Heute sind es Sabrina & Niklas, denen ich danken möchte, dass ich dabei sein durfte. Ihr hattet eine echt sehr romantische und stimmungsvolle Hochzeit in dieser großen und eindrucksvollen Kirche in Contwig. Was Euren Tag noch perfekter machte, war wohl die Diamanthochzeit der Großeltern im selben Gottesdienst. Das sind Dinge, die verbinden, die lassen einen erinnern und über das eigene Leben nachdenken. Vielen Dank dafür.

Auch unsere spontan gefundene Shootinglocation war ein sehr emotionaler Moment für uns drei. Gegenüber der Feierlocation gibt es eine Familie, die einen wunderschönen und mit Detailverliebtheit angelegten Garten hat. Wir machten gerade die Einzelgruppenfotos und gewannen so wohl auch die Aufmerksamkeit dieser Familie, die uns promt in ihren Garten einlud, damit wir dort unsere Portraitfotos machen konnten. So herzliche und freundliche Menschen, ehrlich! Und der Garten, ein Traum, der entstand, da der Hausherr krankheitsbedingt nicht mehr in Urlaub fahren kann und so nun sein eigenes kleines idyllisches Urlaubsparadis vor die eigene Haustür gebaut hat. Es war wundervoll und die dort herumlaufenden Hühner machten sich sehr gut in "Photobombing". 

Ja, das sind die Momente für die ich das mache....... 

Luisa & Daniel - Romantisches Sonnenuntergangsshooting

Bevor der Hochzeitstag kommt, mache ich mit meinen Hochzeitsreportage-Paaren ein Kennenlernshooting, damit sich das Paar schon einmal an mich und an die Kamera gewöhnen kann und seine Bildwirkung abschätzen lernt. Nach bereits 10 Minuten ist das Eis meistens gebrochen und dann habe ich immer sehr viel Spaß mit meinen Paaren. Ich bekomme sehr oft das Feedback, wie wertvoll dieses Shooting den Paaren auch im Nachhinein ist. Sie erhalten hiermit nicht nur schöne, neutrale und zeitlose Paarfotos von sich, sondern sind durch diese Erfahrung so locker und entspannt wie nur möglich, wenn wir am Hochzeitstag dann gemeinsam losziehen und die Brautpaarfotos machen. Eine absolute Win-Win-Situation. 

Die kleine Mabel durfte auch beim Kennenlernshooting mit Luisa und Daniel dabei sein. Ich habe bis dahin noch keinen so kleinen Hund erlebt, der eine derartige Ruhe und Harmonie ausgestrahlt hat. Ich kenne die kleinen Rassen eher als vorlaut und etwas nervös. Mabel gehört einfach zu diesen Beiden.. =)

mehr lesen 0 Kommentare